I´m your King and master...
#1




Personality

HENRY VIII. TUDOR

Geburtsdatum: 28.Juni.1491 in Greenwich
Alter: 32 Jahre alt
Beruf: König von England & 9. Prinz von Wales

The mirrow

Aussehen:

Henry der achte ist mit seinen knapp 1.80 ein gut gebauter junger Mann. Der trotz seines Alters noch gut in Form ist, sein Körper ist gut trainiert. Er hat nicht einen all zu kräftigen Körperbau und auch seine Muskeln sind nicht zu sehr ausgeprägt und dennoch ist er ein guter Fang für alle Frauen - nicht nur wegen seinem Amt dieses er begleitet. Narben wird man bei ihm nicht so einfach finden und auch andere Macken im Bezug auf sein Äußerliches wird man eher weniger finden. Seine Haare sind braun und kurz geschnitten, genauso wie sein Bart - dieser natürlich stets gepflegt ist und genauso wenig wie seine Haare vernachlässigt wird. Es kommt jedoch schon mal vor dass er überhaupt keinen Bart trägt, wobei dies eher seltener vorkommt. Mit seinen Augen kann er wohl jede Frau irgendwie rumbekommen, wenn nicht bereits der Rest dafür sorgen würde. Seine Augenfarbe ist grau-blau.

Die Kleidung entspricht dem Rang dieser Henry angehört. Er ist der König von England und trägt dem entsprechend schicke Kleidung. Man würde Henry niemals mit irgendwelchen Kleidern sehen die seinem Stand nicht gerecht werden würde. Zudem sind alle seine Kleider stets Handangefertigt, so wie es sich für einen adligen gehören. Zu besonderen Veranstaltungen trägt er zudem die Krone, das Zepter und die Ringe die nur einem König gehören. Ansonsten sieht man den jungen Herscherr eigentlich weniger mit diesen Insignien herumhantieren. Für ihn sind sie mehr störend als wirklich hilfsreich.

Inside you

Charakter:

Als König von England und als der 9. Prinz von Wales wurde Henry darauf getrimmt nicht jedem sein wahres Gesicht zu zeigen, doch eine richtige Maske trägt dieser nun auch wieder nicht. Seine impulsive und äußerst temperamentvolle Ader trägt er ständig zur Schau. Nur selten kann man diesen richtig unter Kontrolle bringen und nur wenige schaffen es wirklich. Darunter sein bester Freund und Wegbegleiter - Charles Brandon - dieser es doch immer wieder packt ihn irgendwie runter zu bekommen und ihm in jeglicher Situation beisteht. Dieser ist einer der wenigen die ihn besser kennt und auch jede Macke von ihm kennt. Zu den meisten ist eher kühl und etwas distanziert, selbst zu seiner Ehefrau - Katharina von Aragon - ist er meistens ziemlich kalt. Nur in der Öffentlichkeit versucht er noch der liebende Ehemann zu sein, doch selbst dies scheitert des öfteren. Henry ist was Frauen anbelangt sowieso sehr offen, schönen Frauen ist er sehr zugewandt und hat neben seiner Ehefrau auch einige Miträssen. Was wohl kein großes Geheimnis ist! Während Henry meistens seine Arbeit sehr genau nimmt und auch die Anliegen seiner Bürger nicht vernachlässigt - es zumindest versucht - so ist er beim Jagen eher ein Wildfang. Er liebt das Jagen und beim Lanzenstechen (Tjost) ist er mehr als nur begabt. Bei den meisten Tjosttunieren ist er anwesend und schaut dieses mit einem Eifer zu, dieses man sonst nur selten von ihm sieht. Ansonsten ist Henry unter anderem auch ziemlich zuvorkommend und kann auch verdammt charamant sein. Er versucht ein gerechter Herrscher zu sein und durch sein Alter ist er auch darauf aus irgendwann in einen großen Krieg zu ziehen.

Stärken & Schwächen:
+ Charmant & Leidenschaftlich
+ Zuvorkommend & Gerecht
+ Meinungsstark & Kompromissbereit
+ etwas verspielt & willensstark
+ Gebildet & Lernbereit

- Impulsiv & Dickköpfig
- Temperamentvoll & Feurig
- Untreu & Kühl
- Herrschsüchtig & Launisch
- schnell gelangweilt & Abenteuerlustig

Abneigungen & Vorlieben
+ Frauen & Spaß an diesen
+ Reiten & Jagen
+ Tuniere & Feste
+ Sprachen & Gedichte
+ Sport & Tjost

- Kein Nachfolger zu haben & seine Ehefrau
- Besserwisser & Rechthaberische Berater
- Diskussionen bei denen er kein Mitspracherecht hat
- Verräter & Lügner
- Hintergangen zu werden und sei es zu seinem Schutz


Your Life

Lebenslauf

Als zweitältester Sohn von Heinrich VII. Tudor und Elizabeth of York wurde er am 28.Juni.1491 in Greenwich geboren. Lange blieb der junge Prinz jedoch nicht bei seinen Eltern. Dadurch dass er nicht der Erstgeborene des Königs und somit vorläufig keinen Anspruch auf den Thron hatte, wurde er wie auch seine ältere Schwester Magaret auf Eltham Palace erzogen. Hier lehrte man ihm alles was man als weltlicher Prinz brauchen würde. Der Thron war ja dem ältesten Sohn von Heinrich VII. versprochen. Somit lernte Henry dennoch den Umgang mit den Waffen und desweiteren bekam er eine Renaissanceausbildung. Diese betraf unteranderem Latein, Geschichte und atnike Autoren. Im laufe der Zeit kam dann auch noch Französisch dazu und natürlich wurde weiterhin der Umgang mit Waffen gut geschult. Alles in allem hatte er ein recht weitläufige Ausbildung und man lehrte ihm mehr als man schlussendlich als König gebrauchen würde - gerade was die Sprachen anbelangte. Mit seinen Geschwistern, er hatte am Ende noch drei jüngere Geschwister verstand er sich soweit ganz gut und wenn Henry nicht gerade dabei war etwas zu lernen, so war er damit beschäftigt sich mit diesen irgendwie in unangenehme Situationen zu bringen.

Alles schien eigentlich gut zu laufen für die ganze Familie der Tudors. Natürlich kam es immer wieder zu Schwierigkeiten zwischen den Rebellen, diese immer wieder versuchten den König zu Fall zu bringen. Doch dies schafften sie nie und als Arhtur alt genug war um Katharina von Aragon zu heiraten waren auch die restlichen Geschwister anwesend. Henry selbst führte Katharina zum Altar, an diesem sein 15-Jähriger Bruder stand und ihr das Ja-Wort gab. Nur wenige Monate später starb er jedoch. Für alle war es überraschend und keiner wusste so genau an was er gestorben war. Nun war nach der Regelung Henry der rechtmäßige Thronfolger. Damalas war Henry gerade einmal zehn Jahre alt. Ein Jahr später verstarb auch seine Mutter. Im Leben des jungen Henry veränderte sich somit einiges, man sah ihn häufiger in der Nähe seines Vaters, dieser ab da an sein neuer Lehrer war und ihm mehr und mehr zeigte. Heinrich VII. wollte das Bündnis zwischen England und Spanien erhalten lassen, aus diesem Grund wollte er auch das Henry nun Katharina von Aragon heiratet um dies jedoch zu rechtfertigen musste noch einiges unternommen werden.

Sport war noch immer etwas dass Henry gerne betrieb und so kam auch die Zeit an dem er bei einem Tunier mitgemacht hatte und war den meisten Männern auch überlegen. Henry genoss die Zeit mit seinen Waffengefährten und fast jede freie Minute wurde mit diesen verbracht - hier lernte er auch seinen besten Freund kennen. Die Zeit verging und Henry wurde besser den je darauf vorbereitet irgendwann den Thron zu besteigen und der König von England zu sein. Einige Wochen vor dem 18. Geburtstag von Henry verstarb sein Vater. Zwei Tage lang wurde dieser Tod geheim gehalten, ehe am dritten Tag Henry zum König ausgerufen wurde. Die Krönung war friedlich und Henry wurde recht jung König. Eine Herausforderung die ihm noch nicht wirklich gewachsen war, doch er nahm sie an. Immerhin hatte er Berater an seiner Seite. Drei Monate nachdem Henry den Thron bestiegen hatte, heiratete er Katharina von Aragon - der letzte Wunsch seines Vaters. Doch er liebte sie, vorerst. Im Laufe der Zeit jedoch änderte sich dies, sie konnte ihm keinen Sohn schenken. Die meisten Kinder starben viel zu früh und somit lernte Henry andere Vorzüge kennen, die Vorzüge die ein König eben so hatte. Er hielt sich einige Mätresse. Nur noch selten schlief er seiner Ehefrau bei und es prodelte zwischen den Beiden.

And the end

Und zum Schluß

Avatarperson: Jonathan Rhys Meyers

Steckbriefweitergabe/ Setweitergabe: Steckbrief: nein - kann aber als Anhaltspunkt genommen werden
Set: muss mit dem Bastler abgesprochen werden

Zweitcharaktere: Noch niemand

Über 18? Ja

Regeln gelesen? Ja

Postpartner Anne Boleyn

Genre Fantasy / Historie

Rating FSK 18

BY ICEWOLF DESIGNS 2012

Zitat to top




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste